Adam Traczyk über die TTIP-Verhandlungen aus polnischer Perspektive

„Anders als in Deutschland ziehen die Verhandlungen über das Handels- und Investitionsabkommen TTIP, die aktuell zwischen der EU und den USA stattfinden, in Polen keine breite Aufmerksamkeit der Politik und der Medien auf sich.” Adam Traczyk, Vorsitzender von Global.Lab, analysiert für die Friedrich-Ebert-Stiftung warum dies so ist und welche gesellschaftlichen Akteure sich dennoch mit dem Transatlantischen Freihandelsabkommen befassen. Die Analyse können Sie auf der Internet-Seite der Vertretung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Polen nachlesen.

Analiza TTIP

%d bloggers like this: